Aschersleben - Handball-Bundesligist SC Magdeburg hat ein Testspiel unter freiem gegen den Ligarivalen Füchse Berlin gewonnen. Das Team des neuen Trainers Geir Sveinsson setzte sich am Mittwochabend in Aschersleben mit 5:4 im Siebenmeterwerfen durch. Nach regulärer Spielzeit hatte es 34:34 (18:16) gestanden. Vor rund 2300 Zuschauern schenkten sich beide Teams nichts. Den entscheidenden Siebenmeter verwandelte Magdeburgs Trainer Sveinsson. Sein Berliner Kollege Dagur Sigurdsson scheiterte hingegen an SCM-Torhüter Jannick Green.