Thale - Bei der Durchsuchung der Wohnung eines 37 Jahre alten Mannes in Thale (Harz) haben Beamte einen Sprengkörper gefunden. Der scharfe, 40 Zentimeter große granatenähnliche Gegenstand sei von Spezialisten abtransportiert worden, teilte die Polizei am Mittwoch in Halberstadt mit. Genauere Angaben über die Herkunft und den Typ des Sprengkörpers konnte sie noch nicht machen. Gegen den 37-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz eingeleitet. Die Beamten hatten die Wohnung des bei der Polizei einschlägig bekannten Mannes mit einem richterlichen Beschluss durchsucht.