Stanford - Die Weltranglisten-Erste Serena Williams hat ihr erstes Spiel nach ihrer Aufgabe beim Doppel in Wimbledon gewonnen. Beim WTA-Turnier in Stanford in den USA schlug die Amerikanerin Karolína Plíková aus Tschechien 7:5, 6:2 und erreichte damit das Viertelfinale.

"Ich glaube, ich habe gut gespielt", sagte Williams. "Ich bin auf dem richtigen Weg. Ich bin aufgeregt und freue mich sehr auf das nächste Match."

In Wimbledon hatte die 32-Jährige wegen einer Viruserkrankung das Match mit ihrer Schwester Venus Williams gegen Kristina Barrois und Stefanie Vögele nicht mehr weiterspielen können und danach eine Auszeit genommen. Im Viertelfinale in Stanford trifft Williams auf die Siegerin des Spiels zwischen der an vier gesetzten Serbin Ana Ivanovi und Carol Zhao aus den USA.