Magdeburg - Raus aus dem Anzug, rauf auf den Sattel: Innen- und Sportminister Holger Stahlknecht (CDU) tritt in der kommenden Woche kräftig in die Pedale. Eine viertägige Radtour führe den 49-Jährigen vom 12. August an von Halle bis nach Bad Kösen, teilte das Innenministerium am Dienstag in Magdeburg mit. Doch es gehe nicht nur um sportliche Betätigung: Stahlknecht werde auf seiner Tour Sportvereine besuchen, mit Polizisten und Kommunalpolitikern über Ordnung und Sicherheit sprechen und bei der Werkfeuerwehr der Leuna-Werke vorbeischauen. Für zwei Vereine habe er Förderbescheide für zwei Sportkomplexe in der Fahrradtasche. Wert: 420 000 Euro.