Halle - Die Belegschaften der Unternehmen in Sachsen-Anhalt altern - dort arbeiten immer weniger Menschen unter 25 Jahren. Wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit in Halle am Montag mitteilte, gibt es derzeit so wenige sozialversicherungspflichtig beschäftigte junge Menschen wie nie zuvor. Im September 2013 seien es 66 540 gewesen und damit 7628 oder etwa zehn Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Im Zehn-Jahres-Vergleich liege das Minus sogar bei 34 Prozent. Die Unter-25-Jährigen machten etwas mehr als acht Prozent aus. Im Gegenzug sind deutlich weniger junge Menschen arbeitslos.

Bundesweit lag das Minus bei den sozialversicherungspflichtig beschäftigten jungen Menschen zwischen September 2012 und 2013 laut Regionaldirektion nur bei 2,7 Prozent.