Cincinnati - Eineinhalb Wochen vor den US Open sucht Tennisstar Novak Djokivic seine Form. Der Weltranglisten-Erste schied beim Turnier in Cincinnati überraschend im Achtelfinale aus. Der Serbe unterlag dem an Nummer 16 gesetzten Spanier Tommy Robredo nach 1:44 Stunden mit 6:7 (6:8), 5:7.

Mit einem Turniersieg in Cincinnati wäre der 27-Jährige der erste Profi gewesen, der alle neun Turniere der Masters-Serie gewonnen hätte. In der vergangenen Woche in Toronto war Djokovic ebenfalls bereits im Achtelfinale mit 2:6, 2:6 am Franzosen Jo-Wilfried Tsonga gescheitert.