Merseburg - Ein Mann hat in Merseburg die Mitarbeiter eines Wohnheims beschimpft und einen Ausländer beleidigt. Der 28-Jährige sei am Donnerstag vor dem Heim für betreutes Wohnen aufgetaucht, habe zwei Mitarbeiter beleidigt und einen Ziegelstein sowie eine Bierflasche auf das Gebäude geworfen, teilte die Polizei in Halle am Freitag mit. Dann beschimpfte er einen zufällig vorbeikommenden Ausländer mit ausländerfeindlichen Parolen. Gegen den 28-Jährigen wird nun wegen Beleidigung, Bedrohung und versuchter gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Erst im Februar hatte es innerhalb von nur einer Woche drei Angriffe auf Ausländer gegeben.