Cincinnati - Roger Federer hat Andy Murray beim Tennis-Masters im Viertelfinale von Cincinnati in knapp 90 Minuten besiegt. Der Schweizer gewann 6:3, 7:5 gegen den Wimbledonsieger von 2013 aus Schottland.

Federer, der in der vergangenen Woche im Finale des ATP-Turniers in Toronto Jo-Wilfried Tsonga unterlag, trifft im Halbfinale nun auf Milos Raonic aus Kanada. Federer kann beim mit 3,08 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Event den 80. Titel seiner Profikarriere gewinnen.