Cincinnati - Ana Ivanovic hat das Finale beim WTA-Tennis-Turnier von Cincinnati erreicht. Den Krimi der beiden ehemaligen Weltranglistenersten entschied die Serbin gegen Maria Scharapowa aus Russland in 2:46 Stunden mit 6:2, 5:7, 7:5 für sich.

Ivanovic trifft im Endspiel des mit 2,57 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Events auf Serena Williams. Die Nummer eins der Weltrangliste aus den USA besiegte ihm Halbfinale die Dänin Caroline Wozniacki 2:6, 6:2, 6:4. Gegen Williams konnte Ivanovic nur einen der bisherigen sieben Vergleiche gewinnen. Williams wiederum wartet in Cincinnati noch auf ihren ersten Turniersieg.

Im Endspiel der Herren kommt es zum Duell zwischen dem fünfmaligen Champion, Roger Federer aus der Schweiz, und dem Spanier David Ferrer. Federer hatte in seinem Halbfinale gegen Milos Raonic wenig Mühe und besiegte den Kanadier nach nur 69 Minuten 6:2, 6:3. Nur zwei Minuten länger stand Ferrer bei seinem 6:3, 6:2-Erfolg gegen den Franzosen Julien Benneteau auf dem Platz des mit 3,08 Millionen Dollar dotierten Masters.

Federer hat alle 15 bisherigen Partien gegen Ferrer gewonnen und noch kein Finale in Cincinnati verloren. Zuletzt standen sich beide vor einer Woche im Viertelfinale von Toronto gegenüber. Federer triumphierte in drei Sätzen.