Magdeburg - Das "Grenzgänger"-Festival bietet in diesem Jahr in Sachsen-Anhalt rund 70 Veranstaltungen mit Musik, Literatur und Theater. Es gebe Vorstellungen an etwa 60 Orten, teilte die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland als Veranstalter am Mittwoch in Magdeburg mit. Als Präsentationsveranstaltung gibt es am 29. August einen Abend mit verschiedenen Musikrichtungen von Klassik über Chanson bis zu russischer Musik sowie Literatur in der Magdeburger Pauluskirche. Die Veranstaltungsreihe bietet bis Oktober vor allem auf dem Land in Kirchen und Pfarrhäusern diverse Programme. Das "Grenzgänger"-Festival erlebt seine 18. Auflage.