Merseburg - Ein 21-Jähriger hat in der Nacht zu Mittwoch mit einer Schreckschusspistole in den Straßen von Merseburg um sich geschossen. Ein Anwohner sei von den lauten Geräuschen aufgewacht und habe die Polizei alarmiert, wie eine Sprecherin der Polizei in Halle sagte. Die Beamten stellten fest, dass der 21-Jährige stark nach Alkohol riecht. Ein Test ergab einen Wert von 2,3 Promille. Einen Waffenschein führte der Betrunkene nicht bei sich. Gegen ihn wird nun ermittelt.