Schönebeck/Bernburg - Fünf unbekannte Männer sind in ein Asylbewerberheim in Schönebeck (Salzlandkreis) eingedrungen und haben dort drei Syrer attackiert. Bei der Auseinandersetzung am Mittwochabend soll einer der Angreifer ein Messer gezogen haben, wie die Polizei am Donnerstag in Bernburg mitteilte. Einer der Syrer sei leicht verletzt worden, als er bei der Auseinandersetzung stürzte. Die fünf Männer flüchteten, nachdem die Polizei informiert worden war. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen.