Halle - Der Kader des Basketball-Bundesligisten SV Halle ist fünfeinhalb Wochen vor dem Saisonauftakt endgültig komplett. Der Club verpflichtete die 26-jährige Centerin Mekia Valentine aus den USA. "Mekia vereint so ziemlich alles, wonach wir gesucht haben. Größe und Athletik, auf dem Feld direkt unter den Körben zu Hause und mit einem großen Erfahrungsschatz ausgestattet", erklärte die neue Trainerin Jennifer Kerns auf der Internetseite des Clubs.

Valentine beendete 2011 ihr letztes College-Jahr an der UC Santa Barbara als "Defensive Player oft the Year". Ihre erste Profi-Station war der polnische Erstligist ROW Rybnik. Danach spielte sie in Rumänien und Israel und stand bis zum 18. August in Australien für die Cairns Dolphins auf dem Parkett.