Halle - Aufmerksame Zeugen haben die Flucht eines mutmaßlichen Diebes in einem Einkaufsmarkt in Halle vereitelt. Der 34 Jahre alte Tatverdächtige war zuvor zielstrebig zur Kasse des Geschäfts gegangen und hatte in einem günstigen Moment hineingegriffen, wie ein Polizeisprecher am Dienstag berichtete. Dabei habe der Mann am Montag zwar mehrere 100 Euro herausnehmen können, sei aber mit seiner Beute nicht weit gekommen. Den Angaben zufolge griffen zwei Männer noch im Geschäft ein und hielten den wild um sich schlagenden 34-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Verletzt wurde niemand.