Magdeburg - Wofür verwendet Sachsen-Anhalt die finanziellen Hilfen aus dem Solidarpakt? Das beantwortet der Fortschrittsbericht Aufbau Ost für das Jahr 2013, den Finanzminister Jens Bullerjahn (SPD) heute in Magdeburg vorstellt. Bullerjahn informiert außerdem über den Stabilitätsbericht des Landes für 2014. Dabei geht es um die zentralen Eckdaten des Haushalts und ob das Land ab 2020 die Schuldenbremse aus dem Grundgesetz einhalten kann. Das Land sei finanziell in recht guter Verfassung, hatte Bullerjahn zuletzt mehrfach betont.