Magdeburg - Für die rund 236 700 Schüler in Sachsen-Anhalt gibt es laut Kultusminister Stephan Dorgerloh (SPD) im bald startenden Schuljahr ausreichend Lehrer. Im aktiven Dienst seien dann 14 450 Lehrer, sagte er am Mittwoch in Magdeburg. Den höchsten Grad bei der Unterrichtsversorgung hätten die Grundschulen mit landesweit 106 Prozent - die Reserve ist nötig, um Unterrichtsausfall zu verhindern. Zum neuen Schuljahr waren 370 neue Stellen für Lehrer ausgeschrieben worden. "Im Wesentlichen sind sie alle gefunden worden. Das ist erfreulich", sagte Dorgerloh. Sorge mache ihm aber der mit 51 Jahren hohe Altersdurchschnitt der Lehrer.