Magdeburg - Ein 17-Jähriger ist auf einem Fußgängerüberweg in Magdeburg von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der Jugendliche habe seinen in der Nähe haltenden Bus erreichen wollen und sei über den Überweg gerannt, ohne auf den Verkehr zu achten, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Ein 27 Jahre alter Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen und erfasste den jungen Mann. Dabei wurde dieser laut Polizei so schwer verletzt, dass er auf die Intensivstation eines Krankenhauses gebracht werden musste.