Sofia - Eine Woche vor dem Fed-Cup-Endspiel greift Andrea Petkovic beim Tennis-Turnier der Champions nach dem Titel. Die Darmstädterin besiegte die Spanierin Garbine Muguruza klar mit 6:1, 6:4 und zog damit ins Endspiel ein.

Die Hartplatz-Veranstaltung in Sofia ist eine Art B-Weltmeisterschaft der Tennis-Damen und mit 750 000 Dollar dotiert. Im Endspiel am Sonntag bekommt es Petkovic mit Flavia Pennetta aus Italien zu tun, die sich mit 6:4, 6:2 gegen die Spanierin Carla Suárez Navarro durchsetzte.

Das deutsche Fed-Cup-Team trifft in Prag am 8. und 9. November auf Tschechien. Petkovic soll bei der ersten Final-Teilnahme von deutschen Damen seit 1992 neben Angelique Kerber zum Einsatz kommen. Nachdem die Weltranglisten-17. beim Turnier in Luxemburg eine Art Erschöpfungssyndrom erlitten hatte, waren Zweifel an ihrer Verfassung aufgekommen. In Sofia beweist Petkovic nun aufsteigende Form. In diesem Jahr gewann Petkovic bereits die WTA-Turniere in Bad Gastein und Charleston.