akz-i Rückenschmerzen kennt fast jeder. Ein weit überwiegender Teil der Bevölkerung von rund 80 Prozent ist im Laufe des Lebens zumindest kurzzeitig von Rückenbeschwerden betroffen, ein erheblicher Teil leidet längerfristig unter entsprechenden Beschwerden.* Die Ursachen sind vielfältig: Außer durch körperlich belastende Arbeit oder zu viel Sport können die Beschwerden durch zu viele Stunden vor dem PC mit sehr wenig Bewegung oder auch von seelischem Stress verursacht werden. Fehlhaltungen und Übergewicht sind ebenfalls häufige Auslöser.

Schmerzlösungen von Philips: Ein rückenfreundlicher Sport wie zum Beispiel Fahrradfahren oder Schwimmen, aber auch Spaziergänge können bei Rückenbeschwerden helfen oder dafür sorgen, dass es gar nicht erst zu Schmerzen kommt. Leichte und regelmäßige Bewegung ist notwendig, damit der Rücken stark und flexibel bleibt. Wenn trotz aller Vorsorge der Rücken schmerzt, können die Produkte von Philips zur Schmerzlösung helfen – und das ganz ohne Medikamente und deren Nebenwirkungen:

Das BlueTouch-Gerät schafft natürliche Linderung von Rückenschmerzen mittels blauen LED-Lichts. Das Gerät wurde speziell für die Behandlung von muskulär bedingten Schmerzen im oberen und unteren Rückenbereich entwickelt. Das blaue LED-Licht wirkt auf natürliche Weise und regt die Selbstheilungskräfte des Körpers an. Dadurch wird der Schmerz spürbar gelindert. Zusätzlich erzeugt das Gerät eine wohltuende Wärme, die entspannend wirkt.

InfraCare hilft mit Infrarotwärme und wird zur großflächigen Linderung von Rücken- und Nackenschmerzen eingesetzt. Infrarotwärme trägt erwiesenermaßen bedeutend zur Linderung von Muskel- und Gelenkbeschwerden bei. Die wohltuende Wärme dringt dabei tief in die Haut ein, regt die Blutzirkulation an und wärmt die Muskeln auf. Dabei lockert und entspannt sie die Muskeln, zum Beispiel nach einem anstrengenden Work-out.

PulseRelief ist eine Kombination aus TENS (transkutane elektrische Nervenstimulation) und EMS (elektrische Muskelstimulation) mit diskreter und kabelloser Steuerung über das iPhone, iPad oder iPod Touch. Die medizinisch anerkannte Behandlung mit TENS bietet Schmerzlinderung und wird vor allem bei chronischen Schmerzen verwendet. Die EMS-Programme hingegen stimulieren und stärken die Muskeln und sorgen für Entspannung bei Muskelkrämpfen. Das integrierte Behandlungstagebuch liefert nach nur einem Tastendruck einen umfassenden Überblick über den persönlichen Behandlungsverlauf. Diese Daten helfen die individuelle Schmerzbehandlung zu optimieren, den Verlauf mit dem Arzt zu besprechen und die Schmerzen besser zu kontrollieren.

* Vgl. z. B. H. Raspe (2012): Rückenschmerzen. Gesundheitsberichterstattung des Bundes. Hrsg.: Robert Koch-Institut, Berlin. Heft 53.

Weitere Informationen finden Sie unter dem weiterführenden Link.