Florenz - Der deutsche Fußball-Nationalspieler Mario Gomez muss weiter auf sein Comeback warten. "Es ist noch nicht entschieden, wann er wieder spielen kann", erklärte ein Sprecher seines Clubs AC Florenz auf Anfrage.

"Sicherlich nicht am Sonntag und auch noch nicht am darauffolgenden Mittwoch im Pokal". Der 28-Jährige trainiert nach seinem Innenbandteilriss und der Sehnenentzündung im Knie weiter nicht mit der Mannschaft. Möglicherweise könnte Gomez im Serie-A-Spiel beim FC Turin am 12. Januar sein Comeback geben. Der im Sommer vom FC Bayern München gekommene Angreifer hatte sich Mitte September am Knie verletzt und arbeitet seitdem an seiner Rückkehr.