Mailand - Der Wechsel des ghanaischen Nationalspielers Michael Essien vom englischen Fußball-Erstligisten FC Chelsea zum AC Mailand in die Serie A ist perfekt. Der 31-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis Juni 2015, wie der Club mitteilte.

Der 55-malige Auswahlspieler schrieb bei Twitter: "Gerade meinen Vertrag bei einem der besten Clubs der Welt unterschrieben. Ich bin glücklich und freue mich darauf, mit dem Team zu gewinnen." Essien, einer der Hoffnungsträger im Nationalteam von Deutschlands WM-Vorrundengegner Ghana, spielte seit Sommer vergangenen Jahres wieder für den FC Chelsea in der Premier League, nachdem er zuvor an Real Madrid ausgeliehen war. Nach seiner Rückkehr konnte Essien jedoch nicht an seine alten Leistungen bei Chelsea anknüpfen, wo er zwischen 2005 und 2012 meist Stammspieler war. In dieser Saison war der 31-Jährige nur in fünf Ligaspielen zum Einsatz gekommen.

Beim AC Mailand ist Essien nach dem Japaner Keisuke Honda und dem Franzosen Adil Rami der dritte Neuzugang im Winter. Unter dem neuen Trainer Clarence Seedorf will der 18-malige italienische Meister nach einer überaus schwachen Hinrunde noch einmal angreifen.