Barcelona - Der FC Barcelona hat seine zweite Saison- Niederlage in der Primera División kassiert und steht vor dem Verlust der Tabellenführung. Die Katalanen unterlagen dem FC Valencia mit 2:3 (1:1).

Nach der frühen Barça-Führung durch Alexis Sanchez in der sechsten Minute drehten Dani Parejo (44.) und Pablo Piatti (48.) zunächst die Partie. Per Handelfmeter traf Lionel Messi wenig später zum 2:2 (54.). Gegen eine überforderte Abwehr des Heimteams sorgte Paco Alcácer für den überraschenden Erfolg Valencias. Für Barcelona war es die erste Heim-Niederlage in der spanischen Liga seit April 2012.

Bereits mit einem Unentschieden gegen Real Sociedad San Sebastian kann Atlético Madrid am Sonntag an Barcelona vorbeiziehen. Das drittplatzierte Real Madrid würde den Erzrivalen durch einen Sieg bei Athletic Bilbao überflügeln.

Vor der Partie gedachten die Teams von Barcelona und Valencia dem früheren Erfolgstrainer Luis Aragonés. Der Coach, der Spanien zum EM-Titel 2008 geführt hatte, war am Samstag in einer Madrider Klinik im Alter von 75 Jahren gestorben.