Liverpool - Mit dem dritten Ligasieg nacheinander bleibt der FC Liverpool am Spitzentrio in der englischen Fußball-Liga dran. Der Vierte der Premier League gewann in einem turbulenten Spiel gegen den FC Swansea mit 4:3 (3:2).

Daniel Sturridge (3./36. Minute) und Jordan Henderson (20./74.) trafen für Liverpool, auch die Tore von Jonjo Shelvey (23.), Wilfried Bony (27./47./Foulelfmeter) reichten für Swansea nicht zum Punktgewinn. Bei den Walisern saß Ersatztorwart Gerhard Tremmel wie gewohnt nur auf der Bank. Liverpool verringerte damit bei 56 Punkten den Rückstand auf den FC Chelsea (60), FC Arsenal (59) und Manchester City (57).