Hannover - Weltmeister Miroslav Klose lässt seine Zukunft in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft weiterhin offen. Der Stürmer von Lazio Rom vermied eine eindeutige Aussage.

"Das klärt sich in den nächsten Tagen", sagte der WM-Rekordschütze nach der 1:3-Niederlage der Römer im Testspiel beim Bundesligisten Hannover 96. Klose, der sich erst seit drei Tagen wieder im Training befindet, wurde in der Begegnung nicht eingesetzt. Zum weiteren Verlauf seiner Karriere hielt sich der 36-Jährige ebenfalls bedeckt. "Schauen wir mal, wie lange die Beine noch tragen", erklärte Klose.