Dortmund - Sebastian Rudy kommt im ersten EM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Schottland auf der rechten Abwehrseite zum Einsatz.

Neben dem Bundesliga-Profi aus Hoffenheim bilden Jerome Boateng, Benedikt Höwedes und Erik Durm die Viererkette vor Torhüter Manuel Neuer. Im defensiven Mittelfeld setzt Bundestrainer Joachim Löw auf Christoph Kramer und Toni Kroos. Davor agieren Thomas Müller, Marco Reus und Andre Schürrle offensiv. Einzige Spitze ist Mario Götze. Damit stehen bei der Partie in Dortmund neun Weltmeister in der Startelf.