Duisburg - Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen will in den nächsten Tagen entscheiden, ob der Verein gegen die fünfmonatige Sperre für seinen Spieler Cebio Soukou in die Berufung geht.

Die Spruchkammer des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletikverbandes (WFLV) hatte am Donnerstagabend im ersten Dopingverfahren in der Regionalliga West eine Sperre bis zum 29. Juni 2015 gegen Soukou verhängt. Im Rahmen einer Dopingkontrolle bei dem Fußballer war die unerlaubte Substanz Methylhexanamin festgestellt worden. Das Regionalliga-Spiel der Essener bei Sportfreunde Lotte (1:1) vom 6. Dezember 2014, bei dem die Kontrolle vorgenommen worden war, wird mit 0:2 für Essen als verloren gewertet.