Barcelona - Lionel Messi hat den FC Barcelona zu einem hartumkämpften Sieg in der Primera Division geführt. Der argentinische Superstar erzielte beim 3:2 (1:1) gegen den FC Villarreal den Siegtreffer in der 55. Minute.

Neymar (45.) und Rafinha (51.) besorgten die weiteren Tore der Katalanen, die bei einem Spiel mehr weiterhin einen Punkt hinter Spitzenreiter Real Madrid auf Tabellenplatz zwei liegen. Nach den Toren von Denis Tscherischew (30.) und Luciano Vietto hatte Villarreal zwischenzeitlich 2:1 vorn gelegen. Bei Barca saß Torhüter Andre ter Stegen auf der Bank.