Bilbao - Real Madrid droht der Verlust der Tabellenführung in der spanischen Fußball-Meisterschaft. Der Champions-League-Sieger verlor am 26. Spieltag der Primera Division bei Pokal-Finalist Athletic Bilbao mit 0:1 (0:1).

Die Niederlage des Spitzenreiters eröffnet dem FC Barcelona die Chance, mit einem Sieg am Sonntag gegen Rayo Vallecano Platz eins zu übernehmen. "Wir müssen direkter und schneller in unseren Angriffen sein. Heute waren wir zu konfus", sagte Real-Trainer Carlo Ancelotti. Sein Team empfängt am Dienstag zum Achtelfinal-Rückspiel Schalke 04. Das Hinspiel in Gelsenkirchen hatte Real problemlos 2:0 gewonnen.

Aritz Aduriz erzielte in der 26. Minute das Siegtor für das Team aus dem Baskenland, das im spanischen Cup-Finale am 30. Mai auf den FC Barcelona trifft. Weltmeister Toni Kroos sah bei den Madrilenen bereits nach einer halben Stunde die Gelbe Karte und wurde 13 Minuten vor dem Ende ausgewechselt. Sami Khedira kam nicht zum Einsatz.