Tiflis - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft tritt am Abend im EM-Qualifikationsspiel gegen Georgien mit dem Kölner Pflichtspieldebütanten Jonas Hector und dem Hoffenheimer Sebastian Rudy in der Startformation an.

Die Abwehrreihe wird im Nationalstadion von Tiflis komplettiert mit den Innenverteidigern Jérôme Boateng und Mats Hummels. Angeführt wird das DFB-Team von Kapitän Bastian Schweinsteiger, der sein erstes Länderspiel seit dem WM-Finale in Rio bestreitet. Insgesamt stehen acht Weltmeister in der Startelf von Bundestrainer Joachim Löw.

Die Aufstellungen:


Georgien: Loria (OF Iraklion/29 Jahre/31 Länderspiele) - Lobjanidse (Omonia Nikosia/28/40), Kwerkwelia (Rubin Kasan/23/9), Amisulaschwili (Inter Baku/32/37), Kaschia (Vitesse Arnhem/27/35), Nawalowski (FC Tosno/28/4) - Kankawa (Dnjepr Dnjepropetrowsk/29/54), Macharadse (Pachtakor Taschkent/27/2) - Kobachidse (Wolyn Luzk/28/24), Mtschedlidse (FC Empoli/25/25), Okriaschwili (KRC Genk/23/20)

Deutschland: Neuer (Bayern München/29/58) - Rudy (1899 Hoffenheim/25/7), Boateng (Bayern München/26/51), Hummels (Borussia Dortmund/26/39), Hector (1. FC Köln/24/3) - Schweinsteiger (Bayern München/30/109), Kroos (Real Madrid/25/58) - Müller (Bayern München/25/63), Özil (FC Arsenal/26/64), Reus (Borussia Dortmund/25/25) - Götze (Bayern München/22/43)

Schiedsrichter: Turpin (Frankreich)