Nürnberg - Was treibt Menschen an, Sport zu machen? Ist es der Wunsch, abzunehmen und gesund zu bleiben? Der Spaß an der Bewegung? Oder gibt es noch andere Gründe? Eine Umfrage gibt Auskunft.

Spaß steht beim Sport für viele nicht an erster Stelle. Das zeigt eine repräsentative GfK-Umfrage. Demnach ist für die meisten das Hauptmotiv, gesund und fit zu bleiben. Das gilt für mehr als drei Viertel (79,4 Prozent) aller Befragten, die mindestens einmal im Monat 30 Minuten lang körperlich aktiv sind.

Spaß ist für rund jeden Zweiten (52,9 Prozent) die Motivation. Und rund jeder Vierte (23,5 Prozent) will mit Sport privaten und beruflichen Stress abbauen. Im Auftrag der "Apotheken Umschau" wurden 2065 Frauen und Männer ab 14 Jahren befragt.