Stuttgart - Wer einen Immobilien-Kredit abzahlt, sollte sich nicht aufs Sparen konzentrieren. Tilgen ist derzeit besser. Denn: Sparzinsen sind in der Regel niedriger als Kreditzinsen.

Keine Frage: Sparen ist wichtig. Schließlich wird die gesetzliche Rente für die meisten kaum ausreichen, um den Lebensstandard zu halten. "Viele Verbraucher sparen munter weiter, auch wenn sie im Laufe der Zeit einen Kredit aufgenommen haben, zum Beispiel für das eigene Haus", erklärt Niels Nauhauser von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. Doch das kann ins Geld gehen. Grund: "Geld leihen ist teuer." Anders gesagt: Sparzinsen sind in der Regel niedriger als Kreditzinsen.

Ein Rechenbeispiel: Ein Hausbesitzer hat 10 000 Euro in einen Riester-Banksparplan investiert, für den er ein Prozent Zinsen bekommt. Nach zehn Jahren würde dieses Guthaben dank der Zinsen auf 11 046 Euro steigen. Zugleich hat er für seine Immobilie einen Kredit über 150 000 Euro zu drei Prozent Zinsen aufgenommen. Bei einer Tilgung von zwei Prozent hat er nach zehn Jahren eine Restschuld von 115 064 Euro. "Wer die 10 000 Euro als Sondertilgung einbringt, kommt in der Vermögensbildung schneller voran", erklärt der Finanzexperte Nauhauser. Die Restschuld sinkt in diesem Fall nach zehn Jahren auf 101 969 Euro - ein Unterschied von 13 095 Euro. Im Vergleich zu den Zinsen des Banksparplans ergibt das einen Vorteil von 2049 Euro.

"In vielen Fällen lohnt es sich, Altersvorsorgeverträge zur Schuldentilgung einzusetzen, weil die Anlagezinsen so niedrig sind", erklärt Nauhauser. Guthaben aus Riester-Verträgen zum Beispiel kann seit dem 1. Januar nicht nur für den Eigenheimerwerb entnommen werden, sondern auch zur Tilgung von entsprechenden Schulden verwendet werden - bei vollem Erhalt der Förderung.

Wer laufend weiterhin Zulagen erhalten will, muss aber die erforderlichen Sparzahlungen leisten oder zu einem Riester-Darlehensvertrag wechseln, wo die Zulagen der Schuldentilgung dienen. "Nur bei einigen Altverträgen, die einen hohen Sparzins garantieren, ist ein Festhalten die bessere Alternative. Ansonsten gilt die Devise: Schuldentilgung hat Vorfahrt!", sagt Nauhauser.