Volksstimme Logo

Die neue

Grenzwanderung

Die neue "Ossi"-Identität

16.08.2019 – 30 Jahre deutsche Einheit. Doch ist das, was zusammengehört auch zusammengewachsen? Heute: von Helmstedt bis nach Ohrsleben.

Am geheimen Grenzbahnhof

Grenzwanderung

Am geheimen Grenzbahnhof

15.08.2019 – 30 Jahre deutsche Einheit: Doch ist das, was zusammengehört in der Zeit auch zusammengewachsen? Heute: von Oebisfelde nach Helmstedt.

Letzte Etappe in der Altmark

Grenzwanderung

Letzte Etappe in der Altmark

14.08.2019 – 30 Jahre deutsche Einheit: Doch ist das, was zusammengehört in drei Jahrzehnten auch zusammengewachsen? Heute: von Bornsen nach Rühen.

Auftakt zur Grenzwanderung

Mauerfall

Auftakt zur Grenzwanderung

12.08.2019 – 30 Jahre Deutsche Einheit. Ist zusammengewachsen, was zusammengehört? Unsere Autorin begibt sich auf Spurensuche an der ehemaligen Grenze.

Todesstreifen als Einheitssymbol?

Grünes Band

Todesstreifen als Einheitssymbol?

30.07.2019 – Der ehemalige Todesstreifen soll als Naturrefugium geschützt werden. Das Grüne Band soll ein Erinnerungsort an die deutsche Trennung sein.

Wie der Osten Urlaub machte

Mauerfall

Wie der Osten Urlaub machte

28.07.2019 – Für viele Ostdeutsche war die Ostsee vor dem Mauerfall alljährliches Urlaubsziel. Andere reisten mit dem Trabi nach Karlsbad.

Erzählen Sie uns Ihre Geschichten

Mauerfall

Erzählen Sie uns Ihre Geschichten

22.07.2019 – Die Volksstimme blickt 30 Jahre zurück - zum Mauerfall, in Burg und Genthin. Wie haben Sie das Ereignis erlebt?

Diskussionsrunde in der Sommerschule

Mauerfall

Diskussionsrunde in der Sommerschule

18.07.2019 – 30 Jahre Mauerfall war auch Thema in der Sommerschule Wust, wo eine Diskussionsrunde stattgefunden hat.

Grenzdenkmal wird restauriert

Projekt

Grenzdenkmal wird restauriert

15.07.2019 – Die englische Telefonzelle in Abbenrode ist ein Grenzdenkmal. Der Heimatverein bekommt jetzt Geld für die Restaurierung.

Mehr als Soljanka - so schmeckte der Osten

30 Jahre Mauerfall

Mehr als Soljanka - so schmeckte der Osten

14.07.2019 – Hotdogs hießen Ketwurst, der Hamburger war eine Grilletta: Zu DDR-Zeiten wollte sich der Staat auch beim Essen abschotten. Was blieb?