Baierbrunn (dpa/tmn) - Gerade älteren Menschen fällt das Schlucken von Tabletten oft nicht leicht. Besser geht es, wenn sie schon vor der Einnahme einen Schluck trinken, erläutert die Zeitschrift Senioren Ratgeber auf ihrer Homepage. Erst dann wird die Tablette mit einen großen Glas Wasser runtergespült.

Wichtig ist, sich bei der Einnahme im Sitzen aufrecht zu halten oder das Medikament im Stehen zu schlucken. Hilft das nicht, spricht man am besten mit seinem Arzt: Denn nicht jede Tablette darf geteilt oder zerkleinert werden. Unter Umständen gibt es Alternativen - zum Beispiel Tropfen oder sogenannte Schmelztabletten, die auf der Zunge zergehen.

Bericht Senioren Ratgeber