Tróia (dpa) - Für die verletzten Offensivspieler Nico Karger und Krisztian Simon ist das Trainingslager des Fußball-Zweitligisten TSV 1860 München in Portugal beendet.

Die beiden Profis werden vorzeitig aus Tróia nach Deutschland zurückkehren, wie die "Löwen" mitteilten. Der 23 Jahre alte Karger müsse wegen anhaltender Beschwerden am Sprunggelenk "wahrscheinlich" operiert werden. In München sollen die Ärzte sich noch einmal ein genaues Bild der Blessur machen.

Beim 25 Jahre alten Simon seien nach der Trainingsbelastung der vergangenen Tage wieder Probleme an seinem operierten Knie ausgetreten. Um kein Risiko einzugehen, kehre der ungarische Nationalspieler ebenfalls nach München zurück. Dort werde er sich einer MRT-Untersuchung unterziehen, die Klarheit erbringen soll.

Tabelle 2. Bundesliga

Spielplan 1860 München

Kader 1860 München