Berlin - Der Liedermacher und einstige DDR-Bürgerrechtler Wolf Biermann hat dem ukrainischen Oppositionsführer Vitali Klitschko in einem persönlichen Brief Mut zugesprochen.

Mitunterzeichner sind unter anderem Marianne Birthler, Daniel Cohn-Bendit, André Glucksmann, Roland Jahn, Elfriede Jelinek, Burghart Klaussner und Erika Pluhar. "Wir hoffen mit Zorn und Bangen, dass die Hoffnung auf einen unblutigen Sieg Ihnen und Ihren Freunden in Kiew nicht verloren geht", schreibt Biermann in dem am Donnerstag veröffentlichten Brief.

Die Deutschen bestaunten und bewunderten, dass der Boxweltmeister mehr könne als mit den Fäusten sprechen: "Bitte wirken Sie weiter - als Patriot der Ukraine und zugleich Europäer", so Biermann.