Berlin - Der Literaturübersetzer Bernd Samland ist mit 71 Jahren in Berlin gestorben. Das teilte der Kölner Theaterverlag Jussenhoven und Fischer am Dienstag mit.

Samland sei vor allem durch die Übertragung der Theaterstücke des US-Dramatikers David Mamet bekanntgeworden, hieß es. So laufe am Residenztheater München derzeit Mamets Stück "Die Anarchistin" in einer Übersetzung von Samland. Bei der Berliner Schaubühne stehe seine Fassung von Lillian Hellmans "Die kleinen Füchse" auf dem Spielplan. Daneben übersetzte Samland den Angaben zufolge auch Autoren wie Allen Ginsberg, Gertrude Stein oder Robert Wilson.