Stockholm - Der schwedische Schriftsteller Klas Östergren (59) wird neues Mitglied der Literaturnobelpreis-Jury. Das gab die Schwedische Akademie in Stockholm bekannt.

Östergren nimmt den Platz des früheren Jurors Ulf Linde ein. Der Stockholmer Musik- und Kunstkritiker war im Oktober im Alter von 84 Jahren gestorben. Weil Östergren ihm erst am 20. Dezember dieses Jahres nachfolgt, wird der 1955 geborene Schriftsteller noch nicht mit über den Literaturnobelpreis 2014 entscheiden können.

Östergren schreibe seit 1975 Romane und Novellen ("Gentlemen") und habe sich auch als Übersetzer etwa von J.D. Salingers "Fänger im Roggen" einen Namen gemacht, berichtete die Akademie. Er lebe im südschwedischen Schonen.

Die wegen ihrer Mitgliederzahl als "Die 18" bekannte Jury sucht sich ihre Mitglieder selbst aus und ernennt sie auf Lebenszeit. Ende 2013 hatte die Jury die Ästhetik-Professorin Sara Danius feierlich als sechste Frau in dem Gremium aufgenommen.