Leipzig - Der schwedische Bestseller-Autor Håkan Nesser warnt alle Krimi-Fans vor seinem neuesten Buch "Himmel über London".

"Eigentlich sollte ein Warnzettel auf dem Buch kleben", scherzte der 64-Jährige am Samstag auf der Leipziger Buchmesse. Statt eines Kriminalromans erwarte die Leser diesmal nämlich eine Liebes- und Agentengeschichte. Er empfehle dieses "ein bisschen komplizierte Buch" erfahrenen Lesern.

Anfängern rate er zu seinem Roman "Kim Novak badete nie im See von Genezareth". Der gehört in Schweden sogar zur Schullektüre.