Hannover - Der spanische Autor Rafael Chirbes ("Am Ufer") hat einen Schwächeanfall erlitten. Er sagte deswegen eine Lesung in Hannover ab.

Der 64 Jahre alte sozialkritische Autor wollte an diesem Freitag (21. März) im Literaturhaus vortragen. Wegen des akuten Schwächeanfalls habe Chirbes den Auftritt aber abgesagt und fliege noch am Mittwoch nach Valencia zurück, teilte eine Sprecherin des Literaturhauses mit.

Chirbes, der sich in seinem Werk mit der Entwicklung Spaniens beschäftigt, hatte seine Lesereise am 13. März in Köln begonnen, Hannover wäre seine letzte Station gewesen.