Hamburg - Die Kinder und Jugendbuchautorin Cornelia Funke ("Die wilden Hühner") mag alles feurig rot. "Ich brauche Rot: rote Räume, rote Kleider, rote Dinge. Rot wärmt mir das Herz und drückt mich am meisten aus", sagte die 55-Jährige im Interview der Zeitschrift "happinez" (Donnerstag).

Funke glaubt, dass sich die Menschen zu viel mit der Vergangenheit und der Zukunft und zu wenig mit der Gegenwart beschäftigen. Sie selbst überprüfe regelmäßig, ob es sie erfüllt, was sie macht. "Wenn herauskommt, dass alles nur noch Glut und nicht mehr Feuer ist, muss ich einen neuen Weg suchen", sagte sie.