Hannover - Der Schriftsteller Bernhard Schlink (70) hat noch viele Pläne. "Es gibt Menschen, mit denen ich gerne mehr Zeit verbringen, Sachen, die ich gerne noch schreiben, Reisen, die ich gerne noch machen möchte", sagte er der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" (Mittwoch).

Sein neues Buch "Die Frau auf der Treppe" ist ein Roman über das Leben und über Niederlagen, die auch nach Jahrzehnten wieder alte Wunden aufreißen. "In meinem Leben gab\'s genug Torheiten, solche und solche, und vermutlich wird es weiter welche geben, ob es mich nach ihnen verlangt oder nicht", sagte Schlink, der mit dem Buch "Der Vorleser" einen Welterfolg erzielte.