Marbach am Neckar - Billige Reproduktionen überall, Fälschungen, Plagiate - welche Rolle spielt in dieser Zeit eigentlich noch das Original? Diese Frage greift das Deutsche Literaturarchiv in Marbach am Neckar mit der Sonderausstellung "Der Wert des Originals" auf.

Wie groß ist der Verlust, wenn Denkmäler, Archivalien und Monumente zerstört werden? Die Ausstellung ist vom 3.11. bis zum 12. April 2015 im Literaturmuseum der Moderne auf der Schillerhöhe zu sehen.

Marbach zeigt eine Auswahl von mehr als 100 Originalen aus eigenen Beständen oder als Leihgaben europäischer Archive: darunter Goethes "Urfaust", Hölderlins erster Entwurf der Hymne "Tinian" oder Nietzsches letzte Äußerung.

Es sind aber auch Exponate aus der Kunst- und Kulturgeschichte dabei, wie das Original-Faksimile des Grundgesetzes, Sigmund Freuds Kissen oder Schachskizzen von Marcel Duchamp.

"Originale besiegeln Echtheit, stiften Geschichte, erzeugen Ausstrahlung, garantieren Reinheit, provozieren Fälschungen und Akte der Zerstörung", teilte das Archiv mit.

Literaturarchiv würdigt den "Wert des Orig...

Marbach am Neckar - Billige Reproduktionen überall, Fälschungen, Plagiate - welche Rolle spielt in dieser Zeit eigentlich noch das Original? Diese Frage greift das Deutsche Literaturarchiv in Marbach am Neckar mit der Sonderausstellung "Der Wert des Originals" auf.