Schwarzach - Anselm Grün ist kurz vor seinem 70. Geburtstag noch weit vom Ruhestand entfernt. "Ich fühle mich gut, lebendig und wach. Ich will mich nicht zur Ruhe setzen. Das passt nicht zu mir", sagte der Mönch aus dem bayerischen Münsterschwarzach der Deutschen Presse-Agentur.

Er werde noch einiges tun, aber eben vor allem die Dinge, auf die er Lust habe: Vor allem Bücher schreiben und Vorträge halten. Beruflich hat er sich in der Abtei noch einmal verändert: "Ich bin Bibliothekar geworden."

Grün gilt als einer der bekanntesten Mönche Deutschlands. Seit 50 Jahren wohnt er im Kloster. Mehr als 300 Bücher hat er geschrieben.