London - Die britische Krimiautorin Ruth Rendell (84) hat einen Schlaganfall erlitten und liegt im Krankenhaus.

Ihr Zustand sei "kritisch, aber stabil", teilte der Verlag Hutchinson mit, der zur Random-House-Gruppe gehört. Der Sohn der Autorin sei bei ihr. Rendell habe den Schlaganfall bereits am Mittwoch vergangener Woche erlitten.

Teils unter dem Pseudonym Barbara Vine, teils unter ihrem echten Namen hat Rendell mehr als 60 Krimis und Psychothriller veröffentlicht. Am bekanntesten ist ihre Figur des Scotland-Yard-Inspektors Reginald Wexford. Seit 1997 hat die Lehrerstochter einen Platz im britischen Oberhaus. Sie lebt in London.