Stockholm - Lange nach dem Tod des schwedischen Schriftstellers Stieg Larsson erscheint am 27. August aus fremder Feder ein vierter Teil seiner berühmten "Millennium"-Krimireihe. Autor des 500 Seiten starken Bands ist der Schwede David Lagercrantz ("Ich bin Zlatan Ibrahimovic").

Der Thriller komme am 27. August in 35 Ländern auf den Markt - darunter auch in Deutschland, sagte eine Sprecherin des Norstedts-Verlags der Zeitung "Dagens Nyheter". "Diese Ausgabe ist natürlich eine weltweit einzigartige Angelegenheit." Der neue Band erscheint in Schweden unter dem Titel "Det som inte dödar oss" ("Das, was uns nicht tötet").

Larsson war 2004 mit 50 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben. Kurz darauf war der erste Teil seiner Trilogie, "Verblendung", erschienen.