Berlin - Der polnische Autor Adam Zagajewski (69) ist Träger des Heinrich-Mann-Preises 2015.

"Seine Gedichte, Erzählungen und Essays haben einen unverwechselbaren Ton, einen Ton der Sehnsucht und der Resonanz, in dem Wahrnehmung und Erinnerung, Außenwelt und Innenwelt lange nachhallen", urteilte die Jury vor der Verleihung am Freitag in Berlin.

Auf Deutsch sind seine Bücher im Carl Hanser Verlag erscheinen. Zagajewski schreibt außerdem für Literaturzeitschriften wie "Sinn und Form" und "Akzente".

Die mit 8000 Euro dotierte Auszeichnung für Essayistik der Akademie der Künste wird am Geburtstag des Schriftstellers Heinrich Mann (1871-1950) überreicht. Preisträger der Vorjahre sind Robert Schindel, Robert Menasse und Uwe Kolbe.