Osnabrück - Helmut Rellergerd (70), der Erfinder des Geisterjägers John Sinclair, kennt die Vorlieben seiner Fans genau.

"Ich habe rund 150 000 Leserbriefe bei mir im Keller liegen und weiß daher, was den Fans gefällt: Meine Leserschaft besteht zu 60 Prozent aus Frauen", sagte der Autor im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag). Wer ihm einen Brief schreibe, bekomme auch eine Antwort zurück - oder ein Autogramm.

Nach bislang mehr als 2000 Heftromanen und Taschenbüchern über den Geisterjäger habe er mit seinem Status als "Groschenromanautor" kein Problem: "Das stört mich nicht, weil ich weiß, dass die Leute, die meine Geschichten kaufen, diese auch wirklich lesen." Beim Schreiben müsse er sich kurz fassen: Dass der erste Satz über eine ganze Seite läuft, das könne er mit seinen Lesern nicht machen. "Die würden mich steinigen."