Berlin - André Georgi, gefragter TV-Krimi-Drehbuchautor ("Tatort", "Bela Block") legt mit "Tribunal" seinen ersten Roman vor. Hintergrund sind die Kriegsverbrecher-Prozesse in Den Haag und grausame Morde und Vergewaltigungen im Jugoslawienkrieg.

André Georgi hat sich für seinen ersten Romanthriller, wie er selber sagt, mit den Balkankriegen der 1990er Jahre ein "heftiges Thema" ausgesucht. Es habe ihn, seit in seinem Hausflur in Berlin-Wedding ein Serbe einen Kroaten erschoss, nicht mehr losgelassen. Zuerst habe er ein Drehbuch zu diesem Thema geschrieben. Als dann kein Film daraus wurde, entstand der Roman.

Hauptfigur des Thrillers ist Jasna Brandic, Ermittlerin des Haager Tribunals. Sie hat einen Kronzeugen gegen den Massenmörder Kovac aufgespürt und nach Den Haag gebracht. Doch auf dem Weg zur Verhandlung werden der Kronzeuge, die Fahrer und eine unbeteiligte alte Frau umgebracht. Nur Jasna überlebt das Attentat. Mit dem Tod des Kronzeugen droht das Verfahren gegen den Serben Kovac endgültig zu scheitern - er ist wegen Mordes und Anstiftung zum Mord in 3953 Fällen sowie Vergewaltigung und Anstiftung zur Vergewaltigung angeklagt. Aber dann erfährt Jasna, dass einer von Kovacs ehemaligen Wölfen bereit ist, auszusagen. Sie reist nach Belgrad und versucht Branco, der ebenfalls skrupellos tötete, vor das Tribunal zu bringen. Eine Jagd auf Leben und Tod beginnt, denn Kovacs Anhänger sind zu allem bereit, um die Aussage zu verhindern.

André Georgi (Jahrgang 1965) hat gründlich recherchiert, sein Roman konfrontiert den Leser mit Greueltaten, wie sie in der Zeit der Balkankriege begangen wurden. In knappen Sätzen und distanzierter Sprache schildert der Autor seitenlang brutale Szenen bis ins Detail. Es werden Kehlen durchgeschnitten, es wird vergewaltigt, Menschen gefoltert und Menschen ans Kreuz genagelt. Trotz der Distanz der Sprache sind solche Szenen beim Lesen kaum zu ertragen - besonders dann, wenn der Leser sich klar macht, dass solche Beschreibungen einen realen Hintergrund haben. Ein Buch, das weit mehr ist als ein brutaler Triller - eine Mahnung, was Menschen Menschen antun können.

- André Georgi: Tribunal. Suhrkamp, Berlin, 316 Seiten, 14,99 Euro, ISBN 978-3-518-46515-8.