Köln - Sherlock Holmes ist zurück: In einem Londoner Wasserwerk wird 1889 die Leiche eines Mannes gefunden, der an der Cholera gestorben ist.

Dr. Anton Kronberg, der eigentlich Anna heißt, und als Mann verkleidet als Arzt und Bakteriologe praktiziert, wird hinzugezogen und erkennt, dass der Mann absichtlich infiziert wurde.

Zusammen mit dem beratenden Detektiv Sherlock Holmes versucht Anna, die Hintergründe aufzudecken. Dabei kommen sie einer Verschwörung auf die Spur, die an Menschenverachtung nicht zu überbieten ist.

Annelie Wendebergs Erstling "Teufelsgrinsen", Auftakt einer Reihe historischer Kriminalromane um Sherlock Holmes und Anna Kronberg, wurde zunächst von ihr selbst online in Englisch publiziert und aufgrund des großen Erfolges dann von einem Verlag übernommen. Angesiedelt im spätviktorianischen London, variiert der Roman das Sherlock-Holmes-Thema, indem der Detektiv nicht nur als kalter Analytiker, sondern auch als Mensch auftritt. Ein Muss für alle Fans von Sherlock Holmes.

- Annelie Wendeberg: Teufelsgrinsen. Ein Fall für Anna Kronberg, Kiepenheuer & Witsch, 240 Seiten, 14,99 Euro, ISBN 978-3-462-04643-4.