München - In der Mitte des 11. Jahrhunderts beginnen die Normannen Süditalien zu erobern und Fürstentümer zu gründen. Einer von ihnen ist Gilbert, Schildträger von Robert Guiscard. Er erhält den Auftrag, die Frau und den Sohn des Fürsten nach Salerno zu geleiten.

Gegen die dortige Herrschaft des mit den Normannen verbündeten Guaimar revoltiert jedoch der lokale Adel. Gilbert und seine Gefährten gelingt die Flucht, aber sie müssen die Familie ihres Lehnsherren zurücklassen. Ein blutiger Kampf um die Stadt entbrennt, in dem Gilbert alles daran setzt, die Gefangenen zu befreien.

Ulf Schiewes "Die Rache des Normannen" ist ein großartiger Historienschmöker. Eine spannende Handlung, stimmige Figuren und der anschaulich geschilderte historische Rahmen machen diesen zweiten Teil seiner Normannen-Saga zu einem ausgesprochenen Lesevergnügen.

- Ulf Schiewe: Die Rache des Normannen, Knaur Verlag, München, 416 Seiten, 9,99 Euro, ISBN 978-3-426-51317-0.